Direkt zum Inhalt wechseln

Teeröl Sanierung mit dem Fentons Reagenz (ISCO)

abgeschlossen Olst
Standort Olst
Beginn der Arbeiten Juni 2015
geplante Fertigstellung Dezember 2018

Übersicht

Auf dem Gelände der ehemaligen Asphaltfabrik Olasfa in Olst führte NTP eine In-situ Bodensanierung unter Einsatz von neutralem Fenton’s Reagenz durch.

Die im Boden vorhandenen Teer- und Ölsubstanzen lagen in so hohen Konzentrationen vor, dass ca. 700 m3  Wasserstoffperoxid erforderlich waren, um die Kontamination chemisch abzubauen und auch für andere Sanierungstechniken nutzbar zu machen. Für eine möglichst effektive Bodeninjektion der erforderlichen Reaktanden innerhalb der vorgegebenen Projektlaufzeit bedienten wir uns unserer vollautomatisierten ISCO-Anlage.

Die Anlageneinheit ermöglicht die sichere Injektion von Chemikalien in den Boden rund um die Uhr, 7 Tage die Woche, was im Vergleich zu herkömmlichen Techniken ein viermal schnelleres Arbeiten ermöglicht. Mit dem Einsatz der Anlage konnte auf dem Gelände der ehemaligen Asphaltfabrik Olasfa ein überzeugendes Ergebnis erzielt werden.

Für mehr Informationen kontaktieren Sie bitte
Albert Smits
Umweltchemiker